Welche Hamburger Uni soll es sein? Finde es heraus!

Entweder überlegst du gerade noch oder du hast dich bereits für ein Studium entschieden. Aber vielleicht ist die Wahl für die passende Uni noch nicht gefallen? Ist ja auch nicht gerade leicht bei so einer großen Auswahl.

Tatsächlich sind in Hamburg vier Universitäten, zwei Kunsthochschulen, drei Hochschulen, eine halbstaatliche Hochschule, eine konfessionelle Hochschule und 15 private Hochschulen ansässig. Wow! Die können wir hier natürlich nicht alle ausführlich beschreiben. Aber wir haben 7 von ihnen herausgesucht, die ein abwechslungsreiches, innovatives oder auch kreatives Studium garantieren. Vielleicht ist deine schon dabei!

Die HCU für Stadtkinder

via HCU

Die staatliche HafenCity Universität Hamburg hat seit 2006 ihren festen Platz in der Stadt. Sie gilt als Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung und debattiert über die Entwicklung der Städte, die Gestaltung des städtischen Raumes und über zukünftige Trends und Technologien. Wichtig ist der HCU an innovativen Themen zu arbeiten, vielseitige Methoden anzuwenden und natürlich zu Forschen, was das Zeug hält. Als Student der HCU findest du Lösungsansätze und Strategien für die Probleme, die sich in den Städten bemerkbar machen – seien es die Wohnungsknappheit oder die Konfliktsituationen in bestimmten Vierteln. Mit solchen Themen kannst du dich in deinem Studium mit Leidenschaft befassen. Zum Studienangebot zählen unter anderem Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Kultur der Metropole und Urban Design.

Adresse: Überseeallee 16, 20457 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook

Die TU für Technik-Freaks

via TUHH

Du möchtest Technik für die Menschen entwickeln? Dann teilst du dein Leitmotiv mit dem der Technischen Universität in Hamburg. Hier gelten Forschungspriorität, Interdisziplinarität, Innovation, Regionalität und auch Internationalität als Grundlagen des Studiums. Die TUHH pflegt einen hohen Leistungsanspruch und setzt auf qualitative Inhalte. Kurz gesagt: Sie strebt Forschungsexzellenz an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der technisch-wissenschaftlichen Kompetenzen der Gesellschaft. Was du hier studieren kannst? So ziemlich alles, was du von einer TU erwartest. Dazu zählen Computer Science, Maschinenbau, Energie- und Umwelttechnik und Ingenieurwesen.

Adresse: Am Schwarzenberg-Campus 1, 21073 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook

Die Macromedia für Medienschaffende

via Macromedia Hamburg

Vielleicht möchtest auch du „irgendwas mit Medien“ machen. Aber bei diesem „irgendwas“ soll es eigentlich nicht bleiben. Die private Hochschule Macromedia öffnet den Medienschaffenden von Morgen ihre Türen und ist das ideale Sprungbrett für deinen Karrierestart. Denn die Lehrprojekte sind stets anspruchsvoll, die Vorträge äußerst spannend. Viele der Fachveranstaltungen haben direkte Verbindungen zu Hamburger Medienunternehmen, sodass du schon während des Studiums deine ersten, wichtigen Kontakte knüpfen kannst. Auf diese Weise werden gemeinsam Ideen entwickelt und an der kreativen Umsetzung gearbeitet. Die verschiedenen Studiengänge umfassen unter anderem Sportjournalismus, Medien- und Kommunikationsmanagement sowie Illustration.

Adresse: Gertrudenstraße 3, 20095 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook

Die Uni Hamburg für Allrounder

via UHH

Wie du dir wahrscheinlich schon gedacht hast, ist die Universität Hamburg die Größte in der Stadt. Sie umfasst acht verschiedene Fakultäten, die insgesamt mehr als 170 Studiengänge anbieten. Den einen einzigen Campus gibt es hier nicht, die UHH ist über das gesamte Stadtgebiet verstreut. Neben der Universitäts- und Staatsbibliothek stehen dir zudem 65 weitere Bibliotheken zur Verfügung, in denen du vielleicht schon bald bis in die frühen Morgenstunden lernen wirst. Studieren kannst du hier Fächer wie Medizin, Archäologie, Informatik, Musikwissenschaften, Jura und auch Lehramt. Aber damit ist es noch nicht getan. Neben dem Studium stehen dir zahlreiche Hochschulgruppen offen, in denen du Leute kennenlernen und dich engagieren kannst.

Adresse: diverse Standorte

Zur Website | Auf Facebook

Die Medical School für Gesundheitsprofis

via MSH

Die private Medical School hat mit mehr als 20 Studiengängen ihren Sitz in der Hamburger HafenCity. Das Studienkonzept der MSH ist in seiner Ausrichtung medizinisch, der Fokus liegt auf Innovation und Transdisziplinarität. Und da es hier nicht um deinen Numerus Clausus geht, kannst du auch ohne 1er Abi deinen Traumstudiengang wählen. Das könnte Psychologie sein, Medizin oder Logopädie. Aber auch Rescue Management und Soziale Arbeit hat die MSH im Angebot.

Adresse: Kaiserkai 1, 20457 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook

Die HfMT für künstlerische Talente

via HfMT

Die Hochschule für Musik und Theater beherbergt derzeit rund 1.300 Studierende und ist die beste Adresse für dein künstlerisches Talent. Das Ziel der staatlichen Hochschule ist es, einen wechselseitigen Bezug von Kunst und Gesellschaft sowie von Exzellenz und Verantwortung herzustellen. Die permanente Reflexion der künstlerischen Prozesse hat oberste Priorität. Zum Leitmotiv der HfMT zählt zudem die Erkenntnisarbeit und Theoriebildung in den Kernbereichen der Lehre. Zu Letzterem gehören die künstlerische Produktion und Forschung und die kulturellen Beiträge. Neben deinem Instrument, welches du bereits beherrscht, kannst du hier auch Fächer wie Kirchenmusik, Gesang, Schauspiel und Dramaturgie studieren.

Adresse: Harvestehuder Weg 12, 20148 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook

Die HAW für Wissenschaftler

via HAW

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften ist deutschlandweit die drittgrößte ihrer Art. Zu ihr gehören die vier Fakultäten Design, Medien, Information (DMI), Life Sciences (LS), Technik und Informatik (TI) und Wirtschaft und Soziales (W&S). Die HAW möchte nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen, die uns heute und in Zukunft begegnen, entwickeln. So hat sie es geschafft, Norddeutschlands führende Hochschule im Bereich reflektierte Praxis zu werden. Hier studieren junge Menschen aus mehr als 100 Nationen Fächer wie Flugzeugbau, Biotechnologie, Ökotrophologie, Kommunikationsdesign und Medientechnik.

Adresse: Berliner Tor 5, 20099 Hamburg

Zur Website | Auf Facebook